Impressum  |  Sitemap  |  Kontakt
Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me
Unsere Chronik
 
März 1990
Im März 1990 wird in der Gemeinde Hummeltal der Grundstein gelegt. Im Oktober 1990 feiert Büttner Musterhauseröffnung und Bezug. Bereits vier Jahre später sind auch diese Räumlichkeiten zu klein. Büttner erwirbt ein größeres Grundstück für ein Bürogebäude und für zwei weitere Musterhäuser. 1995 findet der Umzug statt.

Die Nachfrage steigt, aber auch der Anspruch der Bauherren. Neue Wärmeschutzverordnungen, neue architektonische Stilrichtungen, der Wunsch nach vielfältigeren Ausstattungen und vieles mehr sind Ursache für die nächste Expansion
2004
„Stillstand bedeutet Rückschritt“, erklärt Geschäftsführer Werner Büttner 2004 und fasst den Entschluss, ein weiteres Musterhaus außerhalb des Betriebssitzes zu bauen: So entsteht das Musterhaus VillaNova in Baiersdorf, direkt an der A73. Ein Blickfang, der auch das Einzugsgebiet des Unternehmens erweitert.
2010
Nach der Entscheidung für den direkt an der A9 gelegenen Standort Plech wird im Juni 2010 die Baugenehmigung erteilt, am 31.01.2011 der Spatenstich dokumentiert, am 22.06.2011 das Richtfest gefeiert und bereits am 16.12.2011 erfolgt der Umzug des Unternehmens von Hummeltal nach Plech.
 2014
Büttner macht Bauen einfach.
Am 28. und 29.06.2014 wird das Musterhaus "easy" der Öffentlichkeit vorgestellt.  Direkt auf dem Firmengelände in Plech erweitert dieses Musterhaus die Büttner Bauwelt. Hier trifft junges Design auf ein durchdachtes Energiekonzept. "easy by Büttner" ist aber nicht einfach nur ein energieeffizientes Baukonzept. Es ist vielmehr das Massivhaus, dem die Zukunft gehört. Steigende Energiepreise werden zu Geschichte, "easy" macht Bauherren unabhängig von Öl, Gas und teilweise sogar von Strom.
Jedes "easy" Haus wird individuell für zukünftige Baufamilien geplant!
 2015
Im März 2015 ist Dominik Büttner, der Sohn des Geschäftsführers, ins Unternehmen eingetreten. Er hat sein Studium an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg-Simon-Ohm mit dem Titel Master of Arts Ing., Fachbereich Architektur, abgeschlossen. Er verstärkt nun das Team mit seiner architektonischen Kreativität und seinem erworbenen Wissen und ist auch prädestiniert für die Unternehmensnachfolge.